NEUIGKEITEN    zu   Demenz-KANN-WARTEN.de

Dies ist eine CHRONIK  der Ereignisse: so hat jeder Leser leicht einen Überblick über unsere Arbeit, unsere Hintergrund-Aktivitäten und die weitere Entwicklung von Demenz-KANN-WARTEN.de, über die wir uns sehr freuen!  HERZLICH WILLKOMMEN!

***********************************

ALLE unsere Artikel  …

… beim WochenblattReporter Online – oft unter KL/Lokales  (in chronologischer Rehienfolge): https://www.wochenblatt-reporter.de/enkenbach-alsenborn/profile-11947/elisabeth-weber?type=article#pagination-top          Viel Freude beim Lesen!  Und wir hoffen, dass die Informationen Ihnen von Nutzen sein werden.

Fr 15. Mai 2020:  Inzwischen sind es 30 Beiträge geworden! Und wir bedanken uns beim WOCHENBLATT Online für diese besondere Gelegenheit zu kommunizieren und viele Leser zu erreichen!  Trotz des social distancings während der Corona-Krise mit Lockdown! Was für eine besondere Chance, dennoch neue Impulse weitergeben zu können!

 

***********************************

REFLECTA.NETWORK:   https://www.reflecta.network/changemaker/elisabeth-weber

***********************************

 

PETITION 2020: 

„ALTERNATIVE, NEUE WEGE FÜR DIE ANFANGSPHASE DER DEMENZ IN DER HÄUSLICHEN PFLEGE“  

läuft  (seit 28. Februar 2020) auf OpenPetition: Sie können dort direkt unter dem Foto unterzeichnen, und Sie können Kommentare dazugeben….   wir haben verlängert auf den 15. Juni 2020.

https://www.openpetition.de/petition/online/alternative-neue-wege-fuer-die-anfangsphase-der-demenz-in-der-haeuslichen-pflege

WIR BITTEN UM iHRE UNTERSTÜTZUNG –  gerade jetzt in der Corona-Krise können wir keine Unterschriften vor Ort sammeln – daher  bleibt nur der Weg über Internet und Social Media. Bitte weiterleiten und teilen …

Kompletter PETITIONTEXT auch hier unter    http://Demenz-KANN-WARTEN.de/Petition/   (Zum Unterzeichenen muß man aber auf OpenPetition gehen!)

*********************************

7. DENKWERKSTATT  Online:    (Fr 22. Mai 2020)  Eine Stunde!

https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/7-denkwerkstatt-eine-stunde_a198223

*********************************

6. DENKWERKSTATT Online:  (Fr 15. Mai 2020):  PRAGMATISCH!

https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/6-denkwerkstatt-pragmatisch_a196219

*********************************

5. DENKWERKSTATT Online   (Fr 8. Mai 2020):  EMPOWERMENT / STÄRKUNG

https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/5-denkwerkstatt-online-empowerment-staerkung_a194491

*********************************

4. DENKWERKSTATT Online   ( Do 30. April 2020):   WARUM

https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/4-denkwerkstatt-warum_a193741?fbclid=IwAR03Vwg1FsSGnGc-ruzn0aAWkzTBpz7KikEykChZ3x-NTwE3Gv0hyttvnJk

*************************************

Artikel im ALZHEIMERFORUM / Berlin

(von Fr. 24.4.2020):   http://alzheimerforum.de/index.html#forum

**********************************

Dritte DENKWERKSTATT Online:   TRAINING

(Fr 24. Aril 2020):  https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/dritte-denkwerkstatt-online-training_a192034

**********************************

Zweite DENKWERKSTATT Online:  INPUT   

(Fr 17. 4. 2020):   https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/zweite-denkwerkstatt-online-input_a190438

https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/zweite-denkwerkstatt-online-input_a190438

***********************************

Erste DENKWERKSTATT Online: 

(Oster-Samstag, 11. April 2020):   https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/erste-denkwerkstatt-online-fuer-demenzbetroffene-in-den-anfangsphasen-und-fuer-ihre-familien-in-der-haeuslichen-pflege-stets-im-duo_a189076

Mit Schwerpunkt „SEHEN – HÖREN – RIECHEN – SCH;MECKEN – FÜHLEN – TUN … “  und Infos zu  „S-E-Ts“.

**************************

Start bei FACEBOOK: erste Schritte beginnen Ende März 2020….

**************************

EXTRA-PREVIEW:  „CARE-PAKET 2020″  für die Anfangsphase

Die geplante Teilnahme am 11. DAlzG-Kongress 2020  „Demenz: Neue Wege wagen?“   in Mühlheim an der Ruhr (vom 8. bis 10. Oktober 2020)  wegen Corona-Entwicklung  aufgegeben  (zu riskant für einen betagten Senior in unserer Familie / Entscheidung kurz vor Deadline am 31.3.2020. Leider.).

****************************

OFFENER LAUFTREFF: am Mo 30. März 2020 (15 Uhr) am BLECHHAMMER KL (ab Parkplatz):  ABGESAGT!!!    Wegen der Corona-Krise wird auch dieser Lauftreff abgesagt. Wir melden uns für neue Termine, sobald das wieder sicher möglich ist.

*****************************

PREVIEW:   Erste kleine DenkWerstatt in Kaiserslautern  2020: 

am Fr 20. März 2020  (17:30 bis 19 Uhr) im Gemeindehaus der Apostelkirche KL.    //  Im Anschluß stehen im Angebot Lauftreffs,  z.B. am BLECHHAMMER / KL  (am Mo 30. März 2020  und Mo 6. April 2020 / Anmeldung stets erforderlich für die Planung) – und gemeinsam geplante Ausflüge  …
ABGESAGT !!!  Leider muß die neue DENKWERKSTATT in der Corona-Krise abgesagt werden – wir bieten einen neuen Termin an, sobald das wieder sicher ist. 
Die Teilnahme an der ehrenamtlichen Initiative „Demenz-KANN-WARTEN“  ist kostenfrei.  Da wir noch kein Vereiin sind, ist jeder in eigener Verantwortung dabei!   ABGESAGT  !!!    Leider muß die neue DENKWERKSTATT in der Corona-Krise  ausfallen. Wir melden uns. sobald neue Termine wieder möglich sind.

*****************************************************

Dritte DENKWERKSTATT Online   (Fr 24. April 2020):  https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/dritte-denkwerkstatt-online-training_a192034

Zweite DENKWERKSTATT Online  (Fr. 17. 4. 2020):  https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/zweite-denkwerstatt-online-input_a190438

Erste DENKEWERSTATT Online  (Oster-Samstag 11. 4. 2020):  https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/erste-denkwerkstatt-online-fuer-demenzbetroffene-in-den-anfangsphasen-und-fuer-ihre-familien-in-der-haeuslichen-pflege-stets-im-duo_a189076

NEUGESTALTUNG der ANFANGSPHASE:  WochenblattReporter Online   (Fr 27. 3. 2020):  https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/neu-gestaltung-der-anfangsphase_a184615

Viele Stimmen für die ANFANGSPHASE !   WochenblattReporter Online Sa 21. 3. 2020):   https://www.wochenblatt-reporter.de/otterbach-otterberg/c-lokales/viele-stimmen-fuer-die-anfangsphase_a182962

VIELE STIMMEN  für die ANFANGSPHASEN:  WochenblattReporter Online (KL/Lokales / Fr 20. März 2020):  https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/viele-stimmen-fuer-die-anfangsphase_a181873

BLEIBEN SIE AKTIV und INTERESSIERT !  WochenblattReporter Online (KL/Lokales Do 19. März 2020):  https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/bleiben-sie-aktiv-und-interessiert_a182287

WIE WÜRDEN SIE HANDELN, WENN SIE WÜSSTEN …   Wochenblattreporter Online ( Do 12.März 2020):   https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/wie-wuerden-wir-handeln-wenn-wir-wuessten_a177694

 

PETITION / Eine Stimme für die ANFANGSPHASE: WochenblattReporter Online  (Fr 6.3.2020):https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/petition-fuer-die-anfangsphase_a175303

Ein „CARE-PAKET“  für die ANFANGSPHASE:  WochenblattReporter Online (Fr 6. März 2020)   https://www.wochenblatt-reporter.de/enkenbach-alsenborn/c-lokales/ein-care-paket-fuer-die-anfangsphase_a175021

PETITION auf Open Petition  (seit Fr 28. Februat 2020): vielleicht wollen Sie auch unterzeichnen?  https://www.openpetition.de/petition/online/alternative-neue-wege-fuer-die-anfangsphase-der-demenz-in-der-haeuslichen-pflege

Neue Perspektiven: ein Kiosk bunter Möglichkeiten:  WochenblattReporter Online Kaiserslautern/Lokales  ( Sa 22. 2. 2020):  https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/neue-perspektiven-ein-kiosk-bunter-moeglichkeiten_a172894

Die ANFANGSPHASE bestmöglich gestalten: im DUO:  WOCHENBLATTRREPORTER ONline Kaiserslautern/Lokales  (Fr 21. 2. 2020)    https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/die-anfangsphase-bestmoeglich-gestalten-im-duo_a170431

Die ANFANGSPHASE bestmöglich gestalten:  WOCHENBLATT-REPORTER-Online Kaiserslautern / Lokales  (Sa 8. 2. 2020):    https://www.wochenblatt-reporter.de/enkenbach-alsenborn/c-lokales/die-anfangsphase-bestmoeglich-gestalten_a166786   Dieser Artkel bekam über 5.400 Klicks!

Meine Wünsche für die ANFANGSPHASE der Demenz:  WOCHENBLATT-REPORTER-Online Kaiserslautern / Lokales  (2/2020):       https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/meine-wuensche-fuer-die-anfangsphase-der-demenz_a165214

Demenz – die ANFANGSPHASE in der HÄUSLICHEN Pflege: WOCHENBLATT-REPORTER-Online Kaiserslautern/ Lokales (So 19.1.2020)        https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/demenz-kann-warten-fuer-die-anfangsphase-in-der-haeuslichen-pflege_a160864

Anfang Januar 2020 ging das Schreiben aus unserem Kapitel IMPULSE  http://Demenz-KANN-WARTEN.de/impulse/   an diverse zuständige Stellen in RLP raus. Wir werden über die Resonanz zugunsten der ANFANGSPHASE der Demenz berichten.

 Frohe Weihnachten:  WOCHENBLATT-Reporter Online Kaiserslautern / Lokales  (So 22.12.2019) https://www.wochenblatt-reporter.de/kaiserslautern/c-lokales/das-ehrenamtliche-projekt-demenz-kann-wartende-wuenscht-frohe-weihnachten-und-ein-erfreuliches-neues-jahr-2020_a155197

FAZ  (Mi 18.12.2019):  „GEIST AUF ENTZUG – Unser Geist reagiert beängstigend schnell auf Überlastung – aber eben auch auf Isolation.Besonders gefährdet: die Gedächtniszentrale Hippocampus. Was wir aus den schrumpfenden Hirnen von Südpolforschern lernen können.“  Von Joachim Müller-Jung. Siehe auch:   https://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/wie-chronischer-stress-unserem-gehirn-zusetzt-16539321.html

Neue DemenzWerkstatt:  WOCHENBLATT-Reporter Online  (Mo 25.11.2019):  https://www.wochenblatt-reporter.de/enkenbach-alsenborn/c-lokales/neue-denkwerkstatt-in-kaiserslautern-laedt-ein-diese-info-bitte-weiterreichen_a146053

 

–  Erste DenkWerkstatt in Kaiserslautern:  in Vorbereitung  >>> KL Fr 20. März 2020

 

 

–  Dezember 2019   : Wir bekommen eine Geld-Spende in Höhe von 500 Euro über den „Förderverein Netzwerk Gleichstellung und Selbstbestimmung Rheinland-Pfalz“ / Mainz …  für die professionelle Gestaltung unserer Internetseite durch Frau Dr. Koban und für Flyer, die sie auch bereits entworfen und geordert hat. DANKE dafür!

Besonderer Dank gilt der  SPARDA-BANK Südwest und den Landesbeauftragten für Behinderungen, Herrn RÖSCH / MSAGD, sowie unserem Ortsbürgermeister Wenzel hier in Enkenbach.

 

Mit besonderer Dankbarkeit dürfen wir hier vermerken, dass auch die Steuerungsgruppe des Netzwerks Demenz Kaiserslautern  sich bereit erklärt hatte (12/2019), diese Kosten zu übernehmen.
Vielen Dank für diese Anerkennung!   (In Aussicht gestellt wurde auch ein Beamer für die Vorträge und für Videos zum besseren Verstehen!)  Besonderer Dank an Frau Jörg für ihr Verständnis und für ihre freundliche Unterstützung  2019!

–  URKUNDE  für Demenz-KANN-WARTEN (ebenso wie auch für viele weitere Einrichtungen in/um KL) für den Beitritt zum   Netzwerk Demenz Kaiserslautern  (KL, Do 31. Oktober 2019) mit der Verpflichtung  … “ gemeinsam mit allen Netzwerkpartnern zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen beizutragen und den Betroffenen die Teilhabe am Leben in der Gemeindschaft zu ermöglichen.“

–  Am Mi 18. September 2019:  1. VORTRAG   „Alternativen für die ANFANGSPHASE der Demenz“ (Otterbach/Gemeindehaus beim Prot. Dekanat); der Termin wurde sowohl im Gemeindebrief als auch im WOCHENBLATTREPORTER ONLINE veröffentlicht. Eintritt frei.

–  Am Di 17. September 2019: 1.  Besuch beim Landesgremium Demenz /MSAGD/RLP/ MZ.

Unsere Internetseite  Demenz-KANN-WARTEN.de   hat ein neues, professionelles Design bekommen: dafür danken wir Frau Dr. Sylvia KOBAN aus Bad Kreuznach, die das im Sommer und Herbst 2019 übernommen  und sehr einfühlsam und anschaulich realisiert hat! Darüber freuen wir uns sehr!   DANKE!

–  Mit Schreiben vom  3. JUli 2019  weist uns das MSAGD/RLP uns darauf hin, dass es in RLP für DemenzBetroffene in der ANFANGSPHASE  und für ihre Familien bei Fragen auch die Option gibt, sich an den Landesbeautragten für Behinderungen zu wenden, Herrn  Mathias RÖSCH.  Auch hier finden Sie bei Bedarf  Kompetenz und Unterstützung.   Email: lb@msagd.rlp.de

DANKE  für das uns von der Landesregierung RLP entgegengebrachte Verständnis für die DemenzBetroffenen in ihrer Anfangsphase und für ihre Angehörigen!

****************************************

–  Seit Frühjahr 2019 bieten wir in/um Kaiserslautern ehrenamtlich und kostenfrei an: LAUFTREFFS (1 x pro Woche)  und AUSFLÜGE (1 x pro Monat /Teilnahme kostenfrei; für Fahrt (z.B. DB) und Eintritt zahlt jeder selbst / meist Picknick dabei), zur Ermutigung und Stärkung DemenzBetroffener in ihrer ressourcenstarken Anfangsphase und für gute Anregungen für ihre Familien in der HÄUSLICHEN Pflege.  Die Angebot sind im WOCHENBLATT KL und in der RHEINPFALZ veröffentlicht.  Wir genießen solche interessanten und abwechslungsreichen Begegnungen sehr! Und wir gehen davon aus, dass die Gehirne von Bewegung – Begegnungen – Abwechslung im Input … sehr stark profitieren!

*****************************************

Wir DANKEN für all die freundliche Unterstützung in den letzten 5 Jahren, z. B. auch von startsocial.de für die ersten Überlegungen zum ROBINSOBTREFF.de (2015) , und durch YOUVO.de und deren Aktive in der Beratung, sowie für all die weiterführenden, guten Erfahrungen, die wir auf diesem Wege (seit Ende 2014) machen durften. Hier ist auch besonders Frau Dr. Rodriguez von COGNITIVE SCIENCE / TU KL (seit 2018)  mit ihrem breiten Wissen über die internationalen Demenz-Forschung zu nennen! Und das überaus überraschende NEUROFEEDBACK (für uns seit Anfang 2018 und 2019) mit seiner erstaunlichen, non-invasiven, beruhigenden Wirkung.

 

AKTIV durch die ANFANGSPHASE der Demenz gehen zu dürfen, ist eine besondere Erfahrung, sowohl für Betroffene als auch für ihre Familien, und bietet klare Chancen. Das sollten alle Familien in dieser Lage wissen und anwenden dürfen!

Alles Gute!

Elisabeth Weber   (So 17. November 2019)